Sächsisches Schulgesetz wird in diesem Jahr überarbeitet

Holger Gasse MdL, Mitglied des Landtagsausschusses „Schule und Sport“, ist schon jetzt an den Beratungen beteiligt. Den Schulen soll mehr Eigenverantwortung übertragen werden, damit sie ihre Stärken entwickeln können. Die Planungssicherheit zur Bereitstellung von Ganztagsangeboten soll sich verbessern, und der Berufsvorbereitung soll ein höherer Stellenwert zukommen. Darüber hinaus geht es um Fragen zur Sicherung von Schulstandorten im ländlichen Raum, um die Inklusion und um Regelungen zur Lehrmittelfreiheit. Wer Fragen sowie Anregungen hat und seine Vorschläge einbringen möchte, kann an einem der neun Bürgerforen teilnehmen, zu denen das Sächsische Staatsministerium für Kultus einlädt:

  • FrankeSchuldialognberg– Bildungszentrum, Astrid-Lindgren-Grundschule
    Max- Kästner- Straße 21, 09669 Frankenberg/Sa.
    25.01.2016, 18:30 Uhr
  • Pirna– Friedrich-Schiller-Gymnasium
    Seminarstraße 3, 01796 Pirna
    26.01.2016, 18:00 Uhr
  • Meißen– Gymnasium  Franziskaneum
    Kändlerstraße 1, 01662 Meißen
    27.01.2016, 18:00 Uhr
  • Bautzen– Schiller-Gymnasium
    Schilleranlagen 2, 02625 Bautzen, Karte
    01.02.2016, 18:00 Uhr
  • Zwickau– Käthe-Kollwitz-Gymnasium
    Lassallestraße 1, 08058 Zwickau
    22.02.2016, 18:00 Uhr,
  • Torgau– Johann-Walter-Gymnasium
    Schlossstraße 7/9, 04860 Torgau
    24.02.2016, 18:00 Uhr
  • Dresden– Gymnasium Bürgerwiese
    Parkstraße 4, 01069 Dresden
    25.02.2016, 18:00 Uhr
  • Leipzig– Anton- Philipp-Reclam-Schule – Gymnasium
    Tarostraße 4, 04103 Leipzig
    29.02.2016, 18:00 Uhr
  • Chemnitz– BSZ Wirtschaft 1
    Lutherstraße 2, 09126 Chemnitz
    03.2016, 18:00 Uhr

Selbstverständlich steht der Abgeordnete Holger Gasse MdL gern für weitere Fragen zur Verfügung.

 

 

 

 

Sächsische Union
Sächsische Landtagsfraktion
CDU Leipzig
Facebook