Jens Lehmann eröffnet „Kandidatenbüro“ in Leipzig-Engelsdorf

Am 11. März 2017 eröffnete der CDU-Bundestagskandidat Jens Lehmann sein „Kandidatenbüro“ am Arnoldplatz in Engelsdorf. Mit so einem riesigen Ansturm hatten der mehrfache Radsport-Weltmeister und Olympiasieger sowie sein Team allerdings nicht gerechnet.

Mehr als einhundert Gäste, darunter viele Engelsdorfer Bürger, Nachbarn, Freunde und politische Weggefährten, Bundestags- und Landtagsabgeordnete sowie viele Leipziger Stadt- und Ortschaftsräte gaben sich während der Mittagsstunden die Klinke in die Hand und besichtigten die frisch renovierten Räumlichkeiten. Auch der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, ließ es sich nicht nehmen, Jens Lehmann alles Gute für den bevorstehenden Wahlkampf zu wünschen. „Jens Lehmann ist als ehemaliger Spitzensportler, besonders für die jungen Menschen, in vielerlei Hinsicht ein Vorbild“, betonte Stanislaw Tillich in seinem Grußwort. Er sei sich sicher, so Tillich weiter, dass sowohl Jens Lehmann als auch Dr. Thomas Feist MdB für die Bürger der Stadt Leipzig eine gute Wahl seien, sie im Deutschen Bundestag gemeinsam zu vertreten.

Jens Lehmann freute sich über die zugesagte Unterstützung, bedankte sich ganz herzlich bei seinen Gästen. Das „Einzugsgeschenk“ des Leipziger CDU-Landtagsabgeordneten Holger Gasse, ein Wegweiser nach Berlin mit Kilometerangabe, sei richtungsweisend für die kommenden Wochen und Monate. „Der heutige Tag ist der Startschuss“, sagte Lehmann, „Ich werde einen gut strukturierten und sehr engagierten Wahlkampf führen, um den nördlichen Leipziger Bundestagswahlkreis wiederum für die CDU zu gewinnen“, kündigte er unter großem Jubel an.

JLo

Schild Tillich Gäste1 Maskottchen Gäste2

Sächsische Union
Sächsische Landtagsfraktion
CDU Leipzig
Facebook