Die Perspektive wechseln

Kinderbetreuung, Kuchen backen, Vorlesen und noch vieles mehr – Holger Gasse MdL hat sein ganz persönlicher „Perspektivwechsel“ sichtlich Freude bereitet. Es handelt sich um eine alljährliche Aktion der „Liga der Freien Wohlfahrtspflege“.

Einen Tag lang begleitete der Landtagsabgeordnete die „Mäusegruppe“ der DRK-Kindertagesstätte „Dr. Bärchen“ in seinem Landtagswahlkreis und lernte dabei viel über die Abläufe in einer Kindertagesstätte.

Kuchenbacken Spazieren Vorlesen

„Die Arbeit mit Kindern ist sehr anspruchsvoll. Ich habe große Hochachtung vor den Erzieherinnen, die alle mit Herzblut bei der Sache sind“, sagte Gasse im Anschluss. Bei seiner Arbeit im Landtagsausschuss für Schule und Sport sind auch Entscheidungen über die Betreuung in Kindertagesstätten zu treffen. „Als Politiker ist es wichtig, genau zu wissen worüber man entscheidet“, so Gasse. Deshalb werde er dieses Angebot zum „Perspektivwechsel“ nach Möglichkeit auch im kommenden Jahr wieder wahrnehmen.

JLo

Sächsische Union
Sächsische Landtagsfraktion
CDU Leipzig
Facebook