Denkfabrik Sachsen

Am 7. März 2016 fand die „Denkfabrik“ in Dresden statt, ein offenes Forum, zu dem die Sächsische Union eingeladen hatte. In vier verschiedenen Fachforen wurden wichtige Zukunftsfragen unserer Zeit im Rahmen der „Fishbowl-Methode“ diskutiert. Schulpolitiker Holger Gasse hat sich am Forum „Grenzen öffnen – duale Ausbildung und duales Studium“ beteiligt. Am Rande der Veranstaltung ergab sich dann auch noch die Gelegenheit für interessante Gespräche, so mit Prof. Dr. Georg Unland, dem Sächsischen Finanzminister, und mit Staatsminister a.D. Steffen Flath, dem ehemaligen Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion.

JLo

DF1 DF2 DF3

Sächsische Union
Sächsische Landtagsfraktion
CDU Leipzig
Facebook