Arbeitskreis „Schule und Sport“ tagt in Leipzig

Umfangreich war das Programm des Arbeitskreises „Schule und Sport“ der CDU-Landtagsfraktion am 3. Juni 2016 in Leipzig. Zunächst informierten sich die Abgeordneten gemeinsam mit der Staatsministerin für Kultus, Frau Brunhild Kurth, im BMW-Ausbildungszentrum über die Einstiegsqualifizierung für Asylbewerber und Flüchtlinge. Beim anschließenden Besuch der 16. Oberschule wurde das Projekt „Jeder Absolvent mit Abschluss und Anschluss“ vorgestellt. Besonders interessierten sich die Schulexperten auch Arbeitskreisfür die praktischen Erfahrungen im DaZ-Unterricht (Deutsch als Zweitsprache). Bei der sich anschließenden Beratung zur Schulgesetznovelle, die im Wahlkreisbüro von Holger Gasse stattfand, haben sich die Mitglieder des Arbeitskreises auch über verschiedene parlamentarische Initiativen verständigt.

JLo

Sächsische Union
Sächsische Landtagsfraktion
CDU Leipzig
Facebook